25_1 moderner kirchenbau

deutsch akademie rom – villa massimo

moderner kirchenbau

Aus einem Gedanken werden Grundstück und Name

Trotzdem ist das Kirchenbauprojekt in Olevano eine Ausnahme – gerade weil es zum größten Teil nicht von Architekten, sondern von jüngeren, zwischen 1965 und 1973 geborenen Gegenwartskünstlern vorangetrieben wird, denen man alles, aber keine religiösen Sensibilitäten zugetraut hatte. Der aus dem weitgehend religionsneutralen ehemaligen Karl-Marx-Stadt stammende Carsten Nicolai, der Maler Matthias Weischer und der Bildhauer Stefan Mauck wollen zusammen mit dem Architekten Rudolf Finsterwalder eine Kirche bauen, die für das 21. Jahrhundert werden soll, was Le Corbusiers berühmte, 1955 in den Vogesen geweihte Kapelle von Ronchamp für das davor war.

Wie kam es dazu? Alle vier waren 2007 Stipendiaten der Villa Massimo in Rom, die unter der Leitung von Joachim Blüher wieder zu einer lange vermissten intellektuellen Blüte gefunden hat. Hier diskutierten die Stipendiaten im vergangenen Jahr über Formstrenge und ästhetischen Reichtum, über das Heilige und das Profane, über zweckbefreite Räume, und der Finsterwalder hielt einige Ergebnisse, sozusagen als architektonisches Protokoll, in einem Bozetto fest. Davon, eine Kirche zu bauen, war keine Rede. Dann wurde Blüher aktiv. Die Villa Massimo hat eine Zweigstelle in Olevano, die Casa Baldi. Olevanos ehemaliger Bürgermeister Guido Milana ist mittlerweile Parlamentspräsident von Latium; Blüher sprach mit ihm, begeisterte den Bischof von Palestrina, Monsignore Domenico Segalini, für den Entwurf – und plötzlich hatte das, was als abstrakt-formales Spiel begonnen hatte, nämlich einen aus dem Alltag herausgelösten Gegenraum zu schaffen, ein Grundstück und einen Namen: Kirche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s